photo Die dürren Geschäfte der Victoria Beckham

Die dürren Geschäfte der Victoria Beckham

Die Modemarke von Ex-Spice-Girl Victoria Beckham macht noch immer keinen rechten Gewinn, doch Frau Beckham scheint ans Aufgeben nicht zu denken. Doch ist völlig unklar, ob ihr Unternehmen je erfolgreich sein wird.

Die Geschäfte von Ex-"Posh-Spice" Victoria Beckham und ihrem Ehemann, Ex-Fußballspieler David Beckham, werden unter dem Dach der Beckham Brand Holdings verwaltet. Die Holding soll Medienberichten zufolge 30 Millionen englische Pfund, das sind etwa 35 Millionen Euro, dem Ehepaar als Dividende ausgezahlt haben.

Das wäre soweit nicht berichtenswert, wenn die Geschäfte der Ehefrau prosperieren würden. Das tun sie aber nicht - im Gegenteil. 

Der Vorsteuer-Profit der Modemarke fiel um 20 Prozent auf 15,7 Millionen Pfund, während die Verluste 2017 von 8,5 auf 10,3 Millionen Pfund stiegen. Lediglich eine Schuldabschreibung von sieben Millionen Pfund zu Lasten von David Beckhams Firma und der Muttergesellschaft halfen dem Modelabel. Außerdem nahm

IHRE REAKTION!
Schreiben Sie einen Kommentar
Kommentieren Sie Jetzt
arrow