photo Grünen-Chef Habeck - raus aus sozialen Netzwerken

Grünen-Chef Habeck - raus aus sozialen Netzwerken

Erst werden seine Privat-Gespräche gehackt, dann verfehlt er im Netzt den Ton. Jetzt löscht Robert Habeck Twitter und Facebook - und kritisiert die sozialen Medien.

Per Tweet teilt der beliebte Grünen-Politiker seinen Abschied von Facebook und Twitter mit. Robert Habeck schreibt, er habe "nach einer schlaflosen Nacht" beschlossen, seinen Twitter-Account zu löschen, weil das Netzwerk auf ihn abfärbe. Er reagiert damit auf Kritik an einem seiner Beiträge und auf Verletzungen seiner Privatsphäre in den sozialen Medien. In einem von ihm verfassten Artikel mit der Überschrift "Bye bye, twitter und Facebook" wird er konkreter.

if (!window.twttr) { window.twttr = (function (d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0], t = window.twttr || {}; if (d.getElementById(id)) return t; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "https://platform.twitter.com/widgets.js"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); t._e = []; t.ready = function (f) { t._

Mehr HASHTAGS!
Schreiben Sie einen Kommentar
arrow