photo Asien Cup: Japan mit Auftaktsieg gegen Turkmenistan

Asien Cup: Japan mit Auftaktsieg gegen Turkmenistan

Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?

47 Bewertungen, durchschnittlich: 3 von 5)
Mitfavorit und Rekordtitelträger Japan startet gegen Außenseiter Turkmenistan erfolgreich in den Asien Cup in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Und auch WM-Gastgeber Katar gibt sich im ersten Spiel keine Blöße.

Japan hat sein erstes Spiel beim Asien-Cup gegen Außenseiter Turkmenistan knapp für sich entschieden. Das Team von Trainer Hajime Moriyasu gewann am Mittwoch in Abu-Dhabi in der Gruppe F mit 3:2 (0:1). Matchwinner war Yuya Osako mit zwei Treffern. Der Bremer Bundesliga-Profi traf in der 56. und 60. Minute, beim ersten Treffer leistete Genki Haraguchi von Hannover 96, zweiter Bundesligaprofi im japanischen Aufgebot, die Vorarbeit. Den dritten japanischen Treffer erzielte Ritsu Doan (71. Minute). Für Turkmenistan waren Arslanmyrat Amanow (27.) und Ahmet Atajew (79. Foulelfmeter) erfolgreich.

Usbekistan schlägt Oman

Die Japaner konnten die Asienmeisterschaft bislang viermal gewinnen - zuletzt unweit der diesjährigen Spielstätte in den Verein

Mehr HASHTAGS!
Schreiben Sie einen Kommentar
arrow