photo Trump will Entscheidung über Autozölle offenbar aufschieben

Trump will Entscheidung über Autozölle offenbar aufschieben

US-Präsident Donald Trump will trotz einer ablaufenden Frist vorerst keine Strafzölle auf Autoimporte verhängen. Diese würden besonders die deutschen und japanischen Hersteller hart treffen. 

Aufatmen in der Autobranche: US-Präsident Donald Trump wird Insidern zufolge seine Entscheidung über Strafzölle auf europäische Importwagen und Bauteile um bis zu sechs Monate verschieben. Eine offizielle Erklärung werde bis Samstag erwartet, sagten Regierungsmitarbeiter gegenüber Nachrichtenagenturen. Bis zu diesem Termin wäre eigentlich Trumps Votum über Abgaben von bis zu 25 Prozent fällig gewesen. 

US-Präsident Donald Trump

Trump will demnach bis zu sechs weitere Monate mit seiner Entscheidung abwarten und diese vom Verlauf der Handelsgespräche mit der EU abhängig machen. Die US-Gesetzeslage räumt dem Präsidenten die Möglichkeit ein, seine Entscheidung über die Zölle bei laufenden Gesprächen bis zu 180 Tage zu verschieben. Bei einem Treffen im Weißen H

Mehr HASHTAGS!
Schreiben Sie einen Kommentar
Kommentieren Sie Jetzt
arrow