photo

"Klare Kante" und Russland-Annäherung: was Thüringens FDP-Landeschef von Partei-Chef Lindner fordert

Nach der Wahlschlappe im Osten hat der thüringische FDP-Landeschef Thomas L. Kemmerich Vorwürfe gegen den Bundesvorsitzenden Christian Lindner erhoben und eine Neuausrichtung der Partei gefordert. Ob dies dem Einzug der FDP in den Landtag helfen wird, ist allerdings fraglich.

Der Thüringer FDP-Vorsitzende Thomas L. Kemmerich hat schwere Vorwürfe gegen Parteichef Christian Lindner und die Parteispitze in Berlin erhoben. In einem Brandbrief an Lindner, über den die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Mittwochsausgaben) berichteten, beklagt der FDP-Spitzenkandidat für die Landtagswahlen in Thüringen eine falsche Ausrichtung der Partei. In den aktuellen Debatten werde die FDP "häufig zu blass und indifferent" wahrgenommen.

Die Menschen in Ostdeutschland wünschten sich stattdessen eine "klare Kante" und Lösungen, die die Lebenswirklichkeit "auch jenseits urbaner Zentren wie Berlin, Hamburg oder Köln" anerkenne. Kemmerich warnte Lindner und die Parteispi

Mehr HASHTAGS!
Schreiben Sie einen Kommentar
arrow