https://www.tagius.de/cdn-static/posts/pressefreiheit-russland-verschärft-mediengesetz.jpg

Pressefreiheit: Russland verschärft Mediengesetz

In Russland können künftig auch einzelne Journalisten und Blogger als "ausländische Agenten" eingestuft werden. Präsident Putin unterschrieb ein umstrittenes Gesetz, das den Behörden eine stärkere Kontrolle ermöglichen soll.

Überwachung von Journalisten Russland verschärft Mediengesetz Stand: 03.12.2019 08:52 Uhr Seitenanfang

In Russland können künftig auch einzelne Journalisten und Blogger als "ausländische Agenten" eingestuft werden. Präsident Putin unterschrieb ein umstrittenes Gesetz, das den Behörden eine stärkere Kontrolle ermöglichen soll.

Mit seiner Unterschrift unter einen Zusatzartikel zum Mediengesetz hat Russlands Präsident Wladimir Putin die Überwachung ausländischer Journalisten und Blogger verschärft. Der Kremlchef unterzeichnete nach Angaben der Agentur Tass eine Ergänzung zu dem knapp zwei Jahre alten Gesetz, mit dem ausländische Medien als Agenten eingestuft werden k

Mehr HASHTAGS!
Schreiben Sie einen Kommentar
arrow