ARD-aktuell-Chefredakteur Gniffke: Tschüss, tagesschau